Aktuelle Informationen zur Öffnung des Burggymnasiums

Stand: 24.10.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Coronabetreuungsverordnung NRW sieht ab Montag, dem 26.10.2020, wieder eine Maskenpflicht am Sitzplatz vor. Die Mund-Nase-Bedeckung darf lediglich zum Essen und Trinken auf dem Schulhof abgenommen werden, sofern der Mindestabstand von 1,5 Metern gewahrt bleibt. Diese Regelung gilt zunächst bis zum letzten Schultag vor den Weihnachtsferien (22.12.2020).

 

Claudia Brücks

(für das Schullleitungsteam)



Download
mags-informationen-fuer-reisende-aus-ris
Adobe Acrobat Dokument 550.4 KB

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die Herbstferien sind fast erreicht und wir haben die ersten Wochen des Schuljahres im „Normalbetrieb“ nach dem Lockdown und der vorsichtigen Öffnung der Schulen recht gut bewältigen können. Die ersten Klassenarbeiten und Klausuren konnten geschrieben werden, die Klassen- und Stufenpflegschaften sowie die Schulpflegschaft und die Schulkonferenz haben getagt.

 

Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Schulleben sind freilich deutlich spürbar. Sie prägt unseren täglichen Umgang miteinander, hat Einfluss auf die Personalsituation und führt zu vereinzelten Unterrichtsversäumnissen bei Schülerinnen und Schülern.

Gleichwohl: Nur wenige Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer mussten tageweise in häusliche Quarantäne. Nachweise über die Übertragung des Corona-Virus innerhalb der Schule liegen bislang nicht vor. Wir danken allen Schülerinnen und Schülern, die sich rücksichtsvoll verhalten haben, und bitten Sie, sehr geehrte Eltern, uns weiterhin in unseren erzieherischen Bemühungen in dieser besonders schwierigen Situation zu unterstützen. Unsere Empfehlung, auch im Unterricht Masken zu tragen, gilt angesichts der unsicheren Gesamtlage im Hinblick auf das Infektionsgeschehen und angesichts stetig steigender Infektionszahlen weiterhin.

 

Damit auch nach den Ferien alle gesund bleiben, bittet das Schulministerium dringend um Kenntnisnahme und vor allem Beachtung der angehängten Coronaschutzvorschriften (s. insbesondere Punkt 2 im Anhang: „Quarantäne“). Reisen ins Ausland müssen wohlüberlegt sein.

 

In dieser ersten Phase des Schuljahres hat uns die längerfristige Erkrankung von sieben Kolleginnen und Kollegen, von denen zwei in coronabedingtem Distanzunterricht zur Verfügung stehen, sehr beschäftigt. Zwei weitere Kolleginnen werden in Kürze ihren Mutterschutz in Anspruch nehmen.

Insgesamt mussten deshalb leider viele Unterrichtsstunden vertreten werden und zum Teil sogar ausfallen. Dabei sind die Fächer Deutsch und Englisch in besonderem Maße betroffen. Um die Personalsituation zu verbessern, haben wir einige Kolleginnen und Kollegen gewinnen können, die über ihr geplantes Stundendeputat hinaus zusätzlichen Unterricht übernehmen. Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung konnten die Lehramtsanwärter/innen in größerem Umfang in den Vertretungsunterricht eingebunden werden. Derzeit läuft das Besetzungsverfahren für drei Vertretungsstellen, sodass wir auf eine Entspannung der Personalsituation nach den Herbstferien hoffen.

 

Für den Fall, dass wir coronabedingt den Präsenzunterricht teilweise oder ganz einstellen müssen, haben wir unser Konzept zum „Lernen-auf-Distanz“ weiterentwickelt. Darin ist geregelt, dass die Unterrichtsversorgung über die digitale Lernplattform Moodle erfolgt, wie und wann Arbeitsmaterialien gegeben werden und wie eine Kommunikation zwischen allen Beteiligten gut funktionieren sowie eine Rückmeldung zu den Arbeitsergebnissen erfolgen kann. Die Zugangsdaten aller Schülerinnen und Schüler wurden deshalb zu Beginn des Schuljahres aktualisiert.

Natürlich hoffen wir, dass wir so „normal“ wie möglich weiterarbeiten können!

 

Unser Vertretungsplan ist ab sofort probeweise über die App „dsbmobile“ digital einsehbar. Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Zugangsdaten von ihrem Klassenleitungsteam.

 

Wir wünschen Ihnen und euch alles Gute und auch im Namen des Kollegiums erholsame Ferien!

 

Ihr Schulleitungsteam

Claudia Brücks                                Christof Krambrich

Binoy Sinha                                       Sandra Wülfing

 

 



Wir über uns

Willkommen am Burggymnasium. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die wichtigsten Eckdaten unserer Schule. 

Aktuelles

Informieren Sie sich über die neusten Veranstaltungen, Aktionen, Wettbewerbe, usw.

Kalender / Termine

Unter Service finden Sie nun einen Kalender mit  den aktuellen Terminen und Fristen. 


Neuanmeldungen



Sekretariat des Burggymnasiums


Fon 0201 88480430
Fax 0201 88480431
Mail burggymnasium.info(at)schule.essen.de

 

Burgplatz 4

45127 Essen

 

   

Sie finden uns auch bei Facebook.

Das Burggymnasium arbeitet mit Moodle.

Als Lehrerin oder SchülerIn
können Sie sich hier einloggen.