Schulsozialarbeit an unserer Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

mein Name ist Christian Zegers und ich bin seit dem Schuljahr 2020/2021 der neue Schulsozialarbeiter des Burggymnasiums

 

Durch die Bezirksregierung Düsseldorf bin ich als Schulsozialarbeiter auf der Stelle

 

Soziale Arbeit an Schulen zur Integration durch Bildung für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler (Multiprofessionelle Teams)

 

am Burggymnasium eingesetzt.

Durch meine Arbeit soll die Integration der Schülerschaft der neu zugewanderten Schülerinnen und Schüler an unserer Schule zusätzlich unterstützt werden.

 

 

Weiterhin kann ich ein Ansprechpartner für alle Schülerinnen und Schüler,  deren Eltern und die Lehrerschaft sein. Ich unterstütze dort wo es notwendig ist. 


Was ist Schulsozialarbeit:

Schulsozialarbeit ist ein professionelles sozialpädagogisches Angebot, das eigenständig und dauerhaft im Schulalltag verankert ist. Grundlage ist die verbindlich vereinbarte, partnerschaftliche Kooperation von Jugendhilfe und Schule.

Sie verbindet verschiedene Leistungen der Jugendhilfe miteinander, ist mit dem Angebot im Alltag von Kindern und Jugendlichen präsent und ohne Umstände erreichbar. Für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern öffnet die Schulsozialarbeit Zugänge zum Leistungsangebot der Jugendhilfe  und erweitert deren Handlungsmöglichkeiten.

Unter diesem Gesichtspunkt ist die Schulsozialarbeit ein Aufgabengebiet der Jugendhilfe nach §1 SGB VIII und setzt diese wie folgt um:

 

·         Es wird gemeinsam mit den Akteuren in der Schule die individuelle und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen gefördert, indem sie an der Schule Aktivitäten anbieten, durch die Schülerinnen und Schüler über das schulische Angebot hinaus ihre Fähigkeiten entfalten, Anerkennung erfahren und soziale Prozesse gestalten können. Dabei werden die unterschiedlichen Lebenslagen der Schüler berücksichtigt.

·         Schulsozialarbeit trägt dazu bei, Benachteiligungen zu vermeiden und abzubauen, indem sie schulisch weniger Erfolgreiche darin unterstützen, ihre Stärken zu entfalten, ihre Ressourcen zu erschließen und ihre Lebensperspektiven zu entwickeln. Ausgrenzungen und dem Risiko des Scheiterns in der Schule wird damit entgegen gewirkt.

·         Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter beraten Lehrkräfte und Eltern. Sie bringen dabei sozialpädagogische Sicht- und Handlungsweisen in die Schule ein.

·         Sie schützen Kinder und Jugendliche vor Gefahren für ihr Wohl, indem sie Unterstützung bei der Bewältigung alltäglicher Lebensprobleme und Risiken leisten, zur Selbsthilfe befähigen und spezielle Hilfen vermitteln.

 

Folgende Aufgaben übernehme ich in der Schule:

 

·         Beratung von Schülern, Eltern und Lehrern

·         Einzelfallhilfe von Schülern

·         Konfliktbewältigung

·         Sozialkompetenztrainings

·         Sozialpädagogische Gruppenarbeit

·         Projektarbeit

·         Elternarbeit

·         Netzwerkarbeit

 

 

Erreichbarkeit:

 

Büro am Burggymnasium 0 10

Büro an der Dependance Kurfürstenplatz E03

 

Diensthandy: 0160 964 824 27

 

E-Mail: Christian.Zegers@schule.essen.de

 

 



Sekretariat des Burggymnasiums


Fon 0201 88480430
Fax 0201 88480431
Mail burggymnasium.info(at)schule.essen.de

 

Burgplatz 4

45127 Essen

 

   

Sie finden uns auch bei Facebook.

Das Burggymnasium arbeitet mit Moodle.

Als Lehrerin oder SchülerIn
können Sie sich hier einloggen.