Hausaufgabenkonzept

Hausaufgaben beinhalten ein selbstständiges Lernen mit:

- Wiederholen

- Üben

- Recherchieren

- Auswendig lernen

- Gestalten

- Nachschlagen

 

Belastungssteuerung

- Aufgrund der längeren Unterrichtstage der Schüler des Burggymnasiums sollen Hausaufgaben gezielt und zurückhaltend aufgegeben werden.

- Die Hausaufgaben sollen im Regelfall in einem Fließtext formuliert werden, dies soll besonders für das Fach Deutsch gelten.

- Hausaufgaben sollen rechtzeitig angekündigt, klar formuliert und erklärt werden, ebenso im Unterricht ausgewertet werden.

- In der Gruppe der „übrigen Fächer“ sollen die Hausaufgabeneinheiten in der Sek I 10 bis 15 Minuten nicht überschreiten.

- Um Hausaufgaben generell zu reduzieren, sollen Übungsphasen in den Unterricht integriert werden. 

- Hausaufgaben werden zuverlässig in das Klassenbuch eingetragen, damit die Kollegen einen Überblick über die Belastung erhalten.

Fokussierung

- Ein Schwerpunkt der Hausaufgaben liegt auf den schriftlichen Fächern, da es den Schülern auch wichtig ist, für Klassenarbeiten/Klausuren zu üben.

- Ein Schwerpunkt liegt bei den Hausaufgaben auf den Arbeiten, die sinnvollerweise alleine und in Ruhe zu Hause erledigt werden können (z. B. Vokabeln lernen).

- Das Prinzip einer freiwilligen Hausaufgabenleistung soll in der SII verstärkt gelten, generell sollen die Hausaufgaben während der intensiven Klausurphase reduziert werden.

Förderung

- Um eine Hausaufgabendichte zu vermeiden, sollen längere Zeiträume zur Erledigung vereinbart werden (Wochen- und Monatspläne).

- Im Rahmen des Methodentrainings (Klassen 5 und 6) werden Konzepte zur Erledigung von Hausaufgaben entwickelt (z. B. Organisation des Arbeitsplatzes, Umgang mit Ablenkungen).

- Hausaufgaben ermöglichen besonders begabten Schülern, sich zusätzlich Stoff zu erarbeiten, der in den Unterricht zu integrieren ist (Küraufgaben).

- Es werden zunehmend Übungshefte eingeführt, die im Laufe eines Schuljahres bearbeitet werden müssen, diese sind auch in Vertretungsstunden zu nutzen, in denen Unterricht vorher nicht planbar war.



Sekretariat des Burggymnasiums
Fon 0201 88480430
Fax 0201 88480431
Mail burggymnasium.info(at)schule.essen.de

 

   

Sie finden uns auch bei Facebook.

Das Burggymnasium arbeitet mit Moodle.

Als Lehrerin oder SchülerIn
können Sie sich hier einloggen.