Bläserklasse

Eckpunkte

Das Konzept der Bläserklasse ermöglicht musikalisch motivierten Kindern, ohne Vorkenntnisse innerhalb einer Gruppe ein Blasinstrument zu erlernen.

 

In der Bläserklasse wird im 5. und 6. Schuljahr der herkömmliche zweistündige Musikunterricht durch folgendes Unterrichtsmodell erweitert:

Die Schülerinnen und Schüler erhalten

im Vormittagsbereich

- 45 Minuten Instrumentalunterricht in einer Kleingruppe von max. 5 bis 6 Kindern

- 45 Minuten Ensembleunterricht

 

 im Vormittags- oder Nachmittagsbereich

- 90 Minuten Klassenunterricht

 

Detaillierte Informationen können Sie dem Text weiter unten entnehmen.

 

Ansprechpartnerin im Kollegium: Frau Dr. Wehrend

Mail: wehrend(at)burggymnasium.de


Bläserklasse – in Kooperation mit der Folkwangmusikschule Essen

Das Konzept der Bläserklasse ermöglicht musikalisch motivierten Kindern, ohne Vorkenntnisse innerhalb einer Gruppe ein Blasinstrument zu erlernen. 

 

Alle Schülerinnen und Schüler der Bläserklasse haben zu Beginn des 5. Schuljahres die Möglichkeit, im Rahmen eines Instrumentenkarussells zwei bis drei Wochen lang verschiedene Blasinstrumente unter Beobachtung der jeweiligen Instrumentalpädagogen auszuprobieren. Anhand ihrer Beobachtungen entscheiden dann die Instrumentalpädagogen, welches Kind für welches Blasinstrument am besten geeignet ist. Instrumentalwünsche des Kindes können dann erfüllt werden, wenn laut Ansicht der jeweiligen Instrumentalpädagogen entsprechende Anlagen vorhanden sind. 

 

Ziel ist es, ein funktionierendes kleines Blasorchester zu bilden, das sofort als Ensemble miteinander musizieren kann. Weil wir an unserer Schule Orchesterinstrumente fördern möchten, bieten wir folgende Blasinstrumente an: Querflöte, Klarinette, Trompete, Posaune und Fagott.  

 

In der Bläserklasse wird im 5. und 6. Schuljahr der herkömmliche zweistündige Musikunterricht durch folgendes Unterrichtsmodell erweitert:

 

Die Schülerinnen und Schüler erhalten

 

im Vormittagsbereich

  • 45 Minuten Instrumentalunterricht in einer Kleingruppe von max. 5 bis 6 Kindern, erteilt von den entsprechenden Instrumentalpädagogen der Folkwangmusikschule in den Räumen der unmittelbar angrenzenden Volkshochschule.
  • 45 Minuten Ensembleunterricht, erteilt im Team von allen Instrumentalpädagogen und einem Musiklehrer des Burggymnasiums in der Aula des Burggymnasiums.

 im Vormittags- oder Nachmittagsbereich

  • 90 Minuten Klassenunterricht, erteilt von einem Musiklehrer des Burggymnasiums.

Die Kosten für den Instrumentalunterricht betragen derzeit 26 Euro pro Monat bzw. 126 Euro pro Schulhalbjahr und sind halbjährlich an die Folkwangmusikschule zu überweisen. Die Kosten für die Leihinstrumente schwanken je nach Instrument – im Durchschnitt zwischen 20 und 30 Euro pro Monat zuzüglich Instrumentenversicherung von ca. 2 bis maximal 4 Euro pro Monat.

 

Soll der Instrumentalunterricht nach Ablauf der Bläserklasse bei einem Instrumentalpädagogen der Folkwang-Musikschule fortgesetzt werden, können hierzu unsere Räume im Nachmittagsbereich genutzt werden.

 

Musizieren macht Spaß, fördert die kreativen Möglichkeiten und nicht zuletzt auch die Persönlichkeitsentwicklung unserer Kinder. Klassenmusizieren intensiviert nicht nur musikalisches Lernen, sondern fördert darüber hinaus das ganzheitliche Lernen mit "Kopf, Herz und Hand", die Koordination beider Hirnhemisphären, die Konzentrationsfähigkeit, Disziplin und Ausdauer, soziale Kompetenzen, Problemlösungskompetenzen, Teamfähigkeit und Feinmotorik, das Sozialklima und den Gruppenzusammenhalt innerhalb einer Klasse.

 

Somit verbessert das Klassenmusizieren die emotionale Befindlichkeit unserer Kinder und stärkt ihr Selbstbewusstsein, was auch zur Reduzierung von Angsterleben führen kann.

Bei der Anmeldung am Burggymnasium können Eltern die Aufnahme ihres Kindes in die Bläserklasse beantragen. 

 

Weitere Informationen können der Homepage der Folkwangmusikschule entnommen werden.


Auftritt der Bläserklasse in der Philharmonie

Einen Nachmittag voller Musik präsentierten Folkwang Musikschule (FMS) und Philharmonie Essen in einer Kooperationsveranstaltung. Neben zahlreichen anderen Ensembles trat auch unsere Bläserklasse als Kooperationspartner der FMS auf. Mit einem abwechslungsreichen Programm präsentierten die jungen Musikerinnen und Musiker ihr Können im RWE Pavillon. 

 

Eröffnet wurde der Auftritt mit dem israelischen Volkslied "Kol Do Di". 

Im Anschluss folgte das allseits bekannte Lied "Old Mac Donald Had A Farm". 

Großen Applaus erhielt die Bläserklasse für ihre Interpretation zweier bekannter Melodien aus "Star Wars", komponiert von John Williams. 

Den Abschluss machte eine Instrumentalkomposition des Mülheimer Komponisten Helge Borgarts. Der Titel "Close To Mars", der zum Handyspiel "Bring Them Home" gehört, wurde von den Schülerinnen und Schülern sehr engagiert und überzeugend vorgetragen. Diese Musik fand beim Publikum ebenfalls einen sehr großen Anklang.



Sekretariat des Burggymnasiums


Fon 0201 88480430
Fax 0201 88480431
Mail burggymnasium.info(at)schule.essen.de

 

Burgplatz 4

45127 Essen

 

   

Sie finden uns auch bei Facebook.

Das Burggymnasium arbeitet mit Moodle.

Als Lehrerin oder SchülerIn
können Sie sich hier einloggen.